Vita

Mgr. art. Wolfgang-Michael Bauer, geboren 1986 in Baden, maturierte 2005 an der HTBLuVA Wiener Neustadt. Nach beendetem Tontechnikstudium an der SAE Wien folgte ein Kompositionsstudium am Joseph-Haydn-Konservatorium in Eisenstadt (Beginn 2009) bei Prof. Tibor Nemeth, ArtD.

Erstes Diplom in Komposition (Konzertfach) im Juni 2012, seit Herbst 2012 Studium des zweiten Abschnitts (ebenfalls Eisenstadt) sowie Bakkalaureats- und Magisterstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Bratislava (2012-2013 bei Prof. Vladimir Bokes, 2015-2017 bei Prof. Jevgenij Iršai, ArtD.).

Zahlreiche Aufführungen am Joseph-Haydn-Konservatorium (u.a. zum 40-jährigen Jubiläum im Rahmen eines Festaktes, 2011) sowie Komposition für “Concerto Primo” (Konzertstück für Trompete und Klavier).
Mitwirken bei Erasmus-Projekten (Haydn The Progressive- Eisenstadt, Opus Erasmus- Frankreich) sowie beim Kunstsymposion des EU-Art-Network in der Cselley Mühle (Oslip 2012) als Komponist.
Aufführung des Werks “Wagnermorphose” in der Ö1-Sendung “Zeitton” am 21.Mai 2013.

Preisträger Theodor Kery Förderungspreis 2013.
Seit 2012 externer Dozent für das Fach Akustik, seit 2014 für das Fach Computerpraktikum am Joseph-Haydn-Konservatorium. 2016-2017 Vertretung für  Prof. Tibor Nemeth, ArtD. am Joseph-Haydn-Konservatorium in den Fächern Tonsatz, Formenlehre, Kompositionspraktikum.
Seit Herbst 2017 Dozent für Komposition, Kompositionspraktikum und Formenlehre am Joseph-Haydn-Konservatorium.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *